Kabeljau mit Senfsoße und Kartoffelstampf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kabeljau mit Senfsoße und KartoffelstampfDurchschnittliche Bewertung: 41528

Kabeljau mit Senfsoße und Kartoffelstampf

Kabeljau mit Senfsoße und Kartoffelstampf
25 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Stampfkartoffeln
800 g mehligkochende Kartoffeln
50 ml heiße Milch
2 EL Butter
Salz
1 Prise frisch gemahlener Muskat
Für den Fisch
4 Kabeljaufilets (à ca.200 g)
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 g Butter
250 ml trockener Weißwein
1 Lorbeerblatt
2 Wacholderbeeren
1 TL Senfkörner
1 EL Mehl
1 EL Senf mittelscharf-scharf
50 ml Schlagsahne mind. 30% Fettgehalt
Jetzt kaufen!2 EL Mandelblättchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln waschen und in 25-35 Minuten gar dämpfen (je nach Größe). Anschließend heiß pellen, mit der heißen Milch und der Butter zerstampfen und mit Salz und Muskat würzen.
2
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Die Kabeljaufilets mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
4
Eine Auflaufform mit der Hälfte der Butter ausfetten und die Hälfte des Weißweins darin verteilen. Kabeljaufilets hineinlegen, Form mit Alufolie zudecken und im vorgeheizten Backofen 10—12 Minuten garen.
5
In einem breiten Topf restliche Butter erhitzen, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren und Senfkörner zugeben, Mehl einstreuen und kurz abbrennen, Weißwein unter Rühren schluckweise zugießen. Den Senf einrühren, kurz aufkochen, Sahne einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Fisch auf vorgewärmten Tellern verteilen, Stampfkartoffeln dazu geben, Senfsoße über den Fisch geben und mit Mandelblättchen bestreuen, heiß servieren.