Kabeljaufilet im Bierteig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kabeljaufilet im BierteigDurchschnittliche Bewertung: 4156

Kabeljaufilet im Bierteig

Rezept: Kabeljaufilet im Bierteig
480
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Mehl
200 ml Weizenbier
Trockenhefe
2 Eigelbe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Kabeljaufilets à 150 g
1 EL Zitronensaft
2 Spritzer Worcestersauce
2 Eiweiß
5 EL Mehl
Fett zum Frittieren
4 Zitronenspalten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

 Mit dem Mixgerät aus Mehl, Bier, Hefe, Eigelben und den Gewürzen einen luftigen Teig rühren. Diesen etwa 20 Minuten ausquellen lassen.

2

In der Zwischenzeit die Kabeljaufilets waschen, trocknen und mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Anschließend Zitronensaft und Worcester in einem tiefen Teller vermischen.

4

Das Eiweiß schaumig rühren und unter den gequollenen Bierteig heben.

5

Nun das Fritteusenfett auf 170°C erhitzen.

6

Den gewürzten Fisch durch die Zitronensaft-Worcester-Mischung ziehen, in Mehl wenden und nun vorsichtig in den Bierteig tauchen.

7

Dann herausheben, etwas abtropfen lassen und nun paarweise in der Fritteuse goldbraun ausbacken. Die Garzeit beträgt 7-8 Minuten. Anschließend warm halten und mit den anderen Fischfilets ebenso verfahren.

8

Auf angewärmten Tellern anrichten und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passt kurz angebratenes Gemüse. Wenn man keine Fritteuse zur Verfügung hat, kann man den Fisch auch in einer tiefen, beschichteten Pfanne in viel heißem Fett (Butterschmalz, Öl) ausbacken.