Kabeljaufilet mit Erbsenpüree Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kabeljaufilet mit ErbsenpüreeDurchschnittliche Bewertung: 41521

Kabeljaufilet mit Erbsenpüree

Kabeljaufilet mit Erbsenpüree
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Kabeljaufilets (je 150 g)
3 EL frisch gepresster Zitronensaft
1 Zwiebel
20 g Butter
600 g frische gepalte Erbsen
Meersalz
8 EL trockener Weißwein
4 EL Wasser
weißer Pfeffer aus der Mühle
4 EL Grünkernmehl
60 g Butterschmalz
100 g Crème fraîche
1 Handvoll Kerbel
6 Zweige Dill
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Fischfilets kurz unter kaltem Wasser abwachen, vorsichtig mit Küchentüchern trockentupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Die Zwiebel enthäuten, in feine Würfel schneiden und in der Butter glasig anbraten.

2

Gewaschenen Erbsen hinzufügen, salzen, mit Wein und Wasser begießen und 8 Minuten andünsten lassen. Dann etwas erklaten lassen. Die Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen, in Grünkernmehl wenden und im heißen Butterschmalz auf jeder Seite etwa 3 Minuten anbraten.

3

Nebenher die Creme fraiche in einem Topf bei maximaler Hitze um die Hälfte einkochen lassen. Die Kräuter abspülen, vorsichtig trockentupfen und nicht zu fein hacken.

4

Die Erbsen im Mixer fein pürieren und mit der eingekochten Creme fraiche verrühren. Wenn nötig, mit Salz nachwürzen, dann die Kräuter untermischen.

5

Die Filets auf Haushaltspapier gut abtropfen lassen und zusammen mit dem Püree auf vorgewärmten Tellern anrichten. Dazu schmecken gut Kartoffeln oder Vollkornbaguette.