Kabeljaufilet mit Paprikastreifen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kabeljaufilet mit PaprikastreifenDurchschnittliche Bewertung: 41524

Kabeljaufilet mit Paprikastreifen

Rezept: Kabeljaufilet mit Paprikastreifen
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 rote Paprikaschoten
1 grüne Paprikaschote
1 EL schwarze, entsteinte Oliven
1 Knoblauchzehe
600 g Kabeljaufilet küchenfertig, mit Haut
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Zitronensaft
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
2 EL Butter
80 ml trockener Weißwein
Basilikum zum Garnieren
Dillspitzen zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 250°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Die Paprika waschen, putzen, halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und mit der Wölbung nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen so lange rösten, bis die Haut schwarz wird und Blasen schlägt. Die Paprikahälften herausnehmen, mit einem feuchten Küchentuch belegen, kurz ruhen lassen und dann Häuten. Die Hälften in schmale Streifen schneiden und die Oliven grob hacken.

3

Den Knoblauch abziehen und fein hacken.

4

Den Fisch waschen, trocken tupfen, in 4 gleichgroße Portionen teilen, salzen, pfeffern, mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit der Hautseite nach unten in eine heißen Pfanne mit 2 EL Öl legen. Goldbraun braten, wenden, die Hitze reduzieren, die Butter zugeben und den Fisch glasig ziehen lassen.

5

In einer weiteren Pfanne 1 EL Öl erhitzen, den Knoblauch glasig schwitzen, die Paprika und Oliven zugeben, kurz mitschwitzen, mit dem Wein ablöschen, salzen und pfeffern und 2-3 Minuten köcheln lassen, abschmecken.

6

Den Fisch auf vorgewärmte Teller mit der Hautseite nach unten setzen, das Gemüse darauf anrichten und mit Basilikum und Dill garniert servieren.