Kabeljaunockerl mit Kapernsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kabeljaunockerl mit KapernsoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.71526

Kabeljaunockerl mit Kapernsoße

Kabeljaunockerl mit Kapernsoße
45 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Kabeljaufilet
Salz
weißer Pfeffer
2 Eiweiß
2 Scheiben Toastbrot
150 ml Schlagsahne
½ TL abgeriebene Zitronenschale
1 EL frisch gehackter Dill
6 Frühlingszwiebeln
1 EL Butter
250 ml Fischfond
125 ml trockener Weißwein
100 ml Schlagsahne
1 EL Kapern
1 TL Meerrettich Glas
Bärlauch zum Garnieren
Dill zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Fisch waschen, trocken tupfen und würfeln. Mit Salz, Pfeffer und Eiweiß mischen und etwa 15 Minuten anfrieren lassen. Das Toastbrot entrinden, würfeln, mit der Sahne mischen und einige Minuten einweichen lassen, dann mit dem Fisch fein pürieren. Die abgeriebene Zitronenschale und Dill untermischen und kühl stellen. In einem weiten Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Mit zwei Esslöffeln aus der Fischfarce Nocken formen und auf eine Platte legen. Dann zusammen in das Wasser legen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten ziehen, aber nicht mehr kochen lassen (vorher evtl. eine Probenocke kochen).
2
Für die Sauce die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und hacken. Die Butter aufschäumen und die Frühlingszwiebeln darin anschwitzen. Den Fischfond und Weißwein angießen und aufkochen lassen. Die Sahne unterrühren und die Sauce offen bei starker Hitze um etwa die Hälfte einkochen lassen und fein pürieren. Die Kapern und Meerrettich zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fischklößchen aus dem Wasser heben und nach Belieben mit der Sauce auf Bärlauchblättern anrichten. Mit Dill garniert servieren.