Kabis-Cervelat-Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kabis-Cervelat-SalatDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Kabis-Cervelat-Salat

Kabis-Cervelat-Salat
540
kcal
Brennwert
10 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 l Wasser
500 g Weißkohl (Kabis)
3 Eier
250 g Cervelatwurst
4 Tomaten
1 Gewürzgürkchen
für die Marinade
6 EL Öl
2 EL Essig
Salz
weißer Pfeffer
1 TL Zucker
1 TL gemahlener Kümmel
1 TL Senf
1 Zwiebel
Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Wasser in einem Topf auf dem Herd zum Kochen bringen. Weißkohl in Viertel schneiden, äußere schlechte Blätter ablösen und nicht verwenden. Kohl unter kaltem fließendem Wasser gründlich waschen. Hobeln oder sehr fein schneiden. In eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen. 10 Minuten zudecken und stehen lassen. Auf einem Sieb gut abtropfen und abkühlen lassen. Eier 10 Minuten hartkochen. Unter kaltem Wasser abschrecken, pellen und erkalten lassen. Cervelatwurst enthäuten, in 1h cm dicke Scheiben schneiden, würfeln

2

Tomaten häuten, vierteln , Kerne entfernen und die Stengelansätze herausschneiden. Tomatenviertel halbieren. Gewürzgurke in feine Scheibchen schneiden. Kohl, Wurst und Tomaten in einer großen Schüssel vermengen. Zwei Eier in Scheiben schneiden und vorsichtig unterheben. (Restliches Ei zum Garnieren zurückbehalten).

3

Für die Marinade Öl und Essig mit Salz, Pfeffer, Zucker, Kümmel und Senf in eine Schüssel geben und vermischen. Zwiebel enthäuten und in feine Würfel schneiden. In die Marinade geben. Marinade über den Salat gießen und zugedeckt 30 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen. Petersilie unter fließendem Wasser abwaschen. Vorsichtig mti Küchenpapier trokkentupfen, grob hacken. Salat noch mal vermischen. In eine Glasschale geben und mit Petersilie bestreuen. Ei in Scheiben schneiden und den Salat damit garnieren. Zügig zu Tisch bringen.

Zusätzlicher Tipp

Dieser Salat schmeckt gut - mit Bauernbrot und Bier gereicht - an einem Herrenabend, als Mitternachtsimbiß oder auch als kleines Abendessen.