Kärntner Nudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kärntner NudelnDurchschnittliche Bewertung: 3156

Kärntner Nudeln

Kärntner Nudeln
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 25 Stück
Für den Teig
350 g Vollkornweizenmehl (halb griffig, halb glatt)
2 Eier
Bei Amazon kaufen1 EL. Rapsöl
1 TL Salz
125 ml Wasser
Mehl zum Arbeiten
Für die Fülle
1 Zwiebel (geschält, klein geschnitten)
Bei Amazon kaufen1 EL Rapsöl
250 g mehlige Kartoffeln (in der Schale gekocht, geschält und passiert)
250 g Bröseltopfe
3 EL gehackte Kräuter (Nudelminze, Kerbel, Petersilie)
Salz
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
125 g haselnussbraune Butter
Salz
evtl. Nudelminze
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Nudelteig Mehl, Eier, Öl und Salz mit Wasser zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Zu einer Kugel formen,
in Frischhaltefolie wickeln, im Kühlschrank 1 Stunde rasten lassen.

2

Für die Fülle Zwiebel in Öl anschwitzen, mit allen anderen Fülle-Zutaten vermischen und abschmecken.

3

Nudelteig auf bemehlter Arbeitsfläche nicht zu dünn ausrollen, Kreise mit ca. 8 cm Durchmesser ausstechen. Fülle großzügig darauf verteilen (Kasnudeln gehören prall gefüllt), zusammenklappen. Teigränder sehr gut verschließen bzw. krendeIn.

4

In kochendes Salzwasser einlegen und bei kleiner Flamme ca. 10 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen, gut abtropfen lassen. Anrichten, mit gesalzener haselnussbrauner Butter beträufeln, evtl. mit fein geschnittener Nudelminze garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Fülle zu Kugeln formen, so lassen sich die Nudeln leichter verschließen. Lauch statt Zwiebel verwenden (nicht anschwitzen). Häuptelsalat passt gut dazu.