Käse-Apfel-Streuselkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käse-Apfel-StreuselkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Käse-Apfel-Streuselkuchen

Käse-Apfel-Streuselkuchen
323
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
250 g Mehl
75 g Zucker
1 Prise Salz
Haselnüsse hier kaufen.100 g gehackte Haselnüsse
175 g Butter
Butter für die Form
1 EL Paniermehl
für die Füllung:
500 g säuerliche Äpfel
2 EL Zitronensaft
500 g Magerquark
5 Eier
200 g Zucker
1 Paket Vanillin-Zucker
50 g Grieß
1 EL Mehl
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit 75 g Zucker, Salz, gehackten Nüssen und der zerlassenen Butter zu Streuseln verarbeiten. 2/3 der Streusel in eine gefettete Form (26 cm) geben, etwas andrücken und mit dem Paniermehl bestreuen. Form 30 Minuten kalt stellen, restliche Streusel beiseitesteilen.

2

Die Äpfel schöäen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien, anschließend die Viertel in Spalten schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln. Den Backofen auf 175 C vorheizen. Für die Füllung den Quark abtropfen lösen. Die Eier mit dem Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Den abgetropften Quark mit dem Grieß und Mehl dazugeben und unterrühren.

3

Die abgetropften Apfelstücke auf dem kalten Streußelboden verteilen. Die Quarkmasse darüberverteilen und etwas glatt streichen. Die restlichen Streußel gleichmäßig darüberverteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175 C (Umluft 155 C) etwa 1 1/4 Stunden backen lassen, dabei eventuell nach 40 Minuten Backzeit mit Alu-Folie abdecken. Anschließend den Kuchen bei geöffneter Backafentür abkühlen lassen Den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.