Käse-Champignon-Rouladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käse-Champignon-RouladenDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Käse-Champignon-Rouladen

Käse-Champignon-Rouladen
1070
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Rouladen:
4 Rinderrouladen (à ca. 200 g)
Salz , Pfeffer aus der Mühle
300 g Edelcreme
100 g luftgetrockneter Schinken , in dünnen Scheiben
100 g Champignons , in dünnen Scheiben
1 Bund glatte Petersilie , fein gehackt
300 g Zwiebel
1 EL Butterschmalz
400 ml Gemüsefond (a. d. Glas)
300 ml trockener Rotwein
1 Lorbeerblatt
1 EL Tomatenmark
Rouladennadeln oder Küchengarn
Für das Gratin:
750 g vorwiegend fest kochende Kartoffeln , in feinen Scheiben
Fett für die Form
Salz , Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
200 ml süße Sahne
100 ml Gemüsebrühe (Instant)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch abspülen, trockentupfen und auf einer Arbeitsfläche ausbreiten. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen und mit 200 g Käse bestreichen. Den Schinken und die Pilze auf den Rouladen verteilen. Die Petersilie darüber streuen. Die Rouladen fest zusammenrollen und mit Rouladennadeln oder Küchengarn verschließen.

2

Die Zwiebeln schälen und vierteln. Das Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen, die Rouladen darin bei starker Hitze rundherum kräftig anbraten. Die Zwiebeln mit dem Fleisch kurz anbraten. Mit dem Fond und dem Rotwein ablöschen. Lorbeer und Tomatenmark und wenig Salz und Pfeffer zugeben. Alles bei mittlerer Hitze etwa 45 Minuten zugedeckt schmoren.

3

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Kartoffeln in eine gefettete, ofenfeste Gratinform schichten, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Sahne und die Brühe mischen und darüber gießen. Im vorgeheizten Backofen etwa 45 Minuten gratinieren.

4

Die Rouladen herausnehmen, warm stellen. Den Schmorfond bei starker Hitze etwa 3 Minuten einkochen lassen . Den übrigen Käse darin schmelzen und nochmals abschmecken. Die Rouladen mit der Sauce auf Tellern anrichten und das Gratin dazu servieren.