Käse-Grapefruit-Gelee Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käse-Grapefruit-GeleeDurchschnittliche Bewertung: 4.41517

Käse-Grapefruit-Gelee

ein idealer Begleiter zu kaltem Fisch

Käse-Grapefruit-Gelee
20 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Stück große Grapefruit geschält
135 g Götterspeise Zitronengeschmack
75 g Frischkäse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Grapefruit in kleine Stücke schneiden.

2

Die Götterspeise nach Anweisung mit 50 ml Wasser oder weniger, wenn so angegeben, zubereiten.

3

Die Hälfte des Gelees in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen, bevor es mit dem Frischkäse zu einer glatten Masse verrührt wird. Die Grapefruit dazugeben.

4

Die Masse in eine ausgespülte Form geben und bis zum Festwerden kaltstellen.

5

Mit dem verbliebenen Gelee übergießen (dieses ist noch flüssig, wenn es nicht kaltgestellt wurde, sonst muss es zum Übergießen langsam erhitzt werden).

6

Nochmals kaltstellen. Vor dem Servieren aus der Form stürzen.

Zusätzlicher Tipp

Als Beigabe zu kaltem Geflügel oder Fisch reichen. Sie können auch Götterspeise mit einem anderen Zitrusgeschmack verwenden.