Käse-Rosmarin-Kekse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käse-Rosmarin-KekseDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Käse-Rosmarin-Kekse

Käse-Rosmarin-Kekse
10 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 50 Stück
125 g Mehl
100 g Butter zerkleinert
1 EL Sauerrahm
60 g Cheddar-Käse gerieben
65 g Parmesan gerieben
3 TL frischer Rosmarin gehackt
3 TL frischer Schnittlauch gehackt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180 °C (Gas 2-3) vorheizen. 2 Backbleche leicht mit zerlassener Butter oder Öl einfetten. Das Mehl mit etwas Salz und gemahlenem schwarzem Pfeffer in eine große Schüssel sieben. Die Butter zugeben und mit den Fingerspitzen zu einer feinen, krümeligen Masse verreiben.

2

Sauerrahm, Käse und Kräuter zugeben und mit einem breiten Messer mischen. Dann die Zutaten mit den Fingern zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 15 Minuten kalt stellen.

3

Gestrichene Teelöffel des Teigs zu Kugeln formen und auf die vorbereiteten Backbleche legen; dabei zum Aufgehen ausreichend Platz zwischen den Plätzchen lassen. Mit einer bemehlten Gabel leicht flach drücken.

4

15-20 Minuten goldgelb backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.