Käse-Sahne-Torte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käse-Sahne-TorteDurchschnittliche Bewertung: 3.91524

Käse-Sahne-Torte

Rezept: Käse-Sahne-Torte
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
120 g Margarine
80 g Zucker
1 Eigelb
1 Prise Salz
200 g Mehl
160 g Zucker
3 Eigelbe
1 Prise Salz
Saft und abgeriebene Schale von 1 Zitronen
Hier kaufen!8 Blätter Gelatine
600 g Magerquark
½ l Sahne
500 g Kompott- Kirsche oder andere Kompott-Früchte
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Margarine mit dem Zucker zu einer geschmeidigen Masse verrühren, das Eigelb und das Salz untermengen. Das Mehl darübersieben und alles rasch zu einem Teig verkneten. Den Teig eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Aus dem Teig zwei Böden in Größe einer Springform ausrollen und nacheinander bei mäßiger Hitze goldgelb backen.

2

Einen der beiden Mürbeteigböden noch warm in 12 gleichgroße Tortenstücke schneiden. Den Zucker mit den Eigelben, dem Salz und dem Zitronensaft und der Zitronenschale verrühren und im Wasserbad gut erwärmen. Die Gelatine in wenig kaltem Wasser einweichen und einige Minuten quellen lassen.

3

Den Quark durch ein Sieb passieren. Die Sahne steif schlagen. Die Gelatine ausdrücken und mit dem Quark unter die Zucker-Ei-Masse mischen. Zuletzt die Schlagsahne unterheben.

4

Eine Springform mit dem Mürbeteigboden auslegen. Den Rand der Springform mit einem Streifen Pergamentpapier verkleiden. Die Kompott-Früchte gut abtropfen lassen und auf den Mürbeteigboden geben. Die Quarkmasse auf dem Obst verteilen und im Kühlschrank gut eine Stunde lang erstarren lassen.

5

Die Torte aus der Form nehmen, die geteilten Mürbeteigstücke obenauf legen und jeweils mit einer Frucht belegen. Die Torte im Gefriergerät vorfrieren lassen, verpacken, beschriften und einfrieren. Lagerzeit: nicht länger als 2-3 Monate. Die Torte vor dem Verwenden bei Raumtemperatur einige Stunden auftauen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.