Käse-Soufflé mit Krebssauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käse-Soufflé mit KrebssauceDurchschnittliche Bewertung: 3.61517

Käse-Soufflé mit Krebssauce

auf Spinat

Käse-Soufflé mit Krebssauce
439
kcal
Brennwert
1 Std. 15 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Blattspinat
Salz
Margarine für die Förmchen
150 g mittelalter Gouda
3 Eiweiß
2 Eigelbe
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
30 g Paste (Krebspaste)
10 g Mehl
Kalbsfond
4 EL Schlagsahne
1 EL Brandy
Jetzt kaufen!1 Msp Cayennepfeffer
1 Dose Krebsfleisch
1 Zwiebel
30 g Margarine
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den geputzten, gewaschenen Blattspinat etwa 2 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, dann in einem Sieb gut abtropfen lassen. 4 Souffle-Förmchen (1/8 I Inhalt) am Boden dünn mit Fett einpinseln. Den Gouda fein reiben. Den Backofen auf 175 Grad (Gasherd Stufe 2/ Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Eiweiß mit 1 Prise Salz aufschlagen, bis der Eischnee die Konsistenz von Schlagsahne hat. Eigelb mit der Speisestärke verrühren und vorsichtig mit einem Spatel unter den Eischnee heben. Dann den Käse untermischen. Auf die Förmchen verteilen . Die Förmchen in die Saftpfanne stellen, auf die 2. Einschubleiste von oben schieben, 2 1/2 I heißes Wasser zugießen und die SouffIes 35 bis 40 Minuten garen.

2

Inzwischen die Krebspaste in einem Topf mit schwerem Boden erhitzen. Das Mehl leicht anschwitzen. Den Kalbsfond kräftig mit dem Schneebesen unterrühren. Die Sauce 10 Minuten bei milder Hitze kochen, dann die Sahne und den Brandy unterrühren. Mit Cayennepfeffer und eventuell Salz abschmecken. Das Krebsfleisch zerpflücken und dabei die Chitinteile entfernen. In der Sauce heiß werden lassen. Die Zwiebel hacken und in Margarine glasig dünsten. Den abgetroften Spinat zugeben und 5 Minuten im geschlossenen Topf bei milder Hitze dünsten, abtropfen lassen und auf vorgewärmte Portionsteller verteilen. Die Krebssauce dazugießen. Die SouffIés aus den Förmchen stürzen und mit der Kruste nach oben auf die Sauce setzen und servieren.