Käseecken mit Rosmarin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käseecken mit RosmarinDurchschnittliche Bewertung: 41526

Käseecken mit Rosmarin

Rezept: Käseecken mit Rosmarin
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 25 Stück
75 g Camembert
150 g Ziegenfrischkäse
2 EL Crème fraîche
½ Bund Petersilie
½ Bund Dill
Salz
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
40 g Butter
250 g Filoteig aus dem griechischen Lebensmittelladen
1 Eigelb
Hier bei Amazon kaufen2 EL Sesamsamen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 160°C mit Umluft vorheizen. Den Camembert klein würfeln. Mit dem Ziegenfrischkäse und der Crème fraîche verrühren. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Unter die Käsecreme rühren und mit Salz und Cayennepfeffer würzig abschmecken. 

2

Die Butter schmelzen und mit 2 EL heißem Wasser verrühren. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig mit einer Küchenschere in ca. 8 cm breite Streifen schneiden. Sie brauchen jeweils 2 für 1 Pastetchen. 1 Teigstreifen mit der Butter bestreichen, einen zweiten darauf legen und ebenfalls bestreichen. 1 TL Käsecreme auf den Anfang des Teigstreifens setzen und den Teig diagonal darüber schlagen, so dass die Dreiecksform vorgegeben ist. Jeweils gegenläufig weiterwickeln, bis ein dereieckiges Pastetchen entstanden ist. Die Käse-Kräuter-Ecken mit der Nahtstelle nach unten auf das Blech setzen. Aus den Teigresten schmale Streifen schneiden und die Teigdreiecke damit belegen. 

3

Das Eigelb mit 1 EL kaltem Wasser verrühren und die Pastetchen damit bestreichen. Mit Sesamsamen bestreuen und 30 Minuten im Backofen backen. HErausanhemen und mit einem Rosmarinzweig garniert servieren.

Zusätzlicher Tipp

Natürlich können Sie die Käse-Kräuter-füllung auch für Täschchen oder Hörnchen aus TK-Blätterteig verwenden. Dann aber bei 200° C ohne Umluft backen.