Käsefondue Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KäsefondueDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Käsefondue

klassicher Art

Käsefondue
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Greyerzer oder Gruyere
300 g Emmentaler
1 Knoblauchzehe
300 ml Weißwein
Jetzt kaufen!2 TL Speisestärke
40 ml Kirschwasser
frisch gemahlener Pfeffer
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Fondueset
rustikales Weißbrot oder Baguette
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Käse nach Sorten getrennt in sehr kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch halbieren und damit den Fonduetopf ausreiben. Den Wein hineingießen.

2

Den härteren Käse (normalerweise Greyerzer/Gruyere) zuerst in den Topf geben und mit dem Wein unter Rühren langsam erhitzen.

3

Wenn der Käse fast geschmolzen ist, den restlichen Käse zugeben und wieder unter Rühren erhitzen bis der Käse aufgelöst ist. Die Käsemasse leicht zum Kochen bringen.

4

Die Stärke mit dem Kirschwasser verrühren und die Käsemasse damit binden. Bei schwacher Hitze weiterrühren, bis die Käsemasse cremig ist, dann mit Pfeffer und Muskat würzen.

5

Zum Servieren den Topf auf ein Rechaud setzen und das Fondue köchelnd auf den Tisch stellen. Das Brot in große Würfel schneiden, damit man es zum Eintunken in die Käsemasse gut auf Fonduegabeln stecken kann und zum Fondue reichen.

Zusätzlicher Tipp

Zum Käsefondue wird als Getränk traditionell schwarzer Tee und zwischendurch immer mal wieder Kirschwasser gereicht.