Käsefondue im Kürbis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käsefondue im KürbisDurchschnittliche Bewertung: 3.71527

Käsefondue im Kürbis

Käsefondue im Kürbis
30 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Fondue
1 Knoblauchzehe
½ l trockener Weißwein
250 g geriebener Emmentaler
250 g geriebener Gruyère-Käse
1 kleines Baguette
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
4 cl Kirschwasser
125 ml Gemüsebrühe
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
2 Zweige Thymian
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

2

Die Kürbisse waschen, längs halbieren, Kerne und Fasern entfernen. die Brühe mit dem Öl verrühren. die Kürbishälften in eine passende Auflaufform setzen. Die abgezupfte Thymianblättchen darauf verteilen, salzen und pfeffern und mit Brühe beträufeln und umgießen. Im Backofen ca. 40 Minuten weich backen.

3

Für das Fondue den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Den Wein im Fonduetopf (Caquelon) auf dem Herd erwärmen und Knoblauch dazugeben. Nach und nach den Käse dazugeben, dabei ständig mit einem Rührlöffel rühren und bei schwacher Hitze schmelzen lassen, erst dann einmal aufkochen und etwas köcheln lassen. Das Brot in mundgerechte Würfel schneiden.

4

Die Speisestärke mit dem Kirschwasser glatt rühren und zum Käse gießen und so lange verrühren, bis die Masse schön cremig ist. Auf dem Rechaud bei kleiner Flamme heiß halten.

5

Zum Servieren die Kürbishälften auf Teller geben und je etwas vom Käsefondue einfüllen.

6

Brot auf die Fonduegabeln stecken und durch die heiße Käsemasse ziehen und Kürbisfleisch mit Käsefondue mit einem Löffel lösen.