Käsegugelhupf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KäsegugelhupfDurchschnittliche Bewertung: 3.71519

Käsegugelhupf

Käsegugelhupf
1 Min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Magerquark
100 g geriebener alter Gouda
5 helle Gelatineblätter
4 EL Milch
200 ml Crème légère
Streuwürze
Salz
2 EL Weinbrand
75 g roher oder gekochter Schinken
rote Paprikaschote
1 TL Paprika
1 EL gehackte Pistazien
Pumpernickel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Quark und Gouda glattrühren, abschmecken.

Gelatine in Milch auflösen, darunterrühren. Wenn die Masse beginnt fest zu werden, die geschlagene Creme leger unterheben, würzen.

2

Unter 2/3 der Menge kleine Schinken- und Paprikawürfel mischen, den Rest der Masse mit Paprika rot färben.

In eine kleine, kalt ausgespülte Gugelhupfform 2/3 der hellen Käsemasse füllen, dann den roten Käse und darauf den restlichen hellen Käse geben, glattstreichen.

3

2 Stunden kalt stellen.

Für die Brösel das Pumpernickel zerbröseln und die Pistazien darunter mischen.

Form danach in heißes Wasser tauchen, den Käsegugelhupf auf eine Platte stürzen, mit Bröseln bestreuen.