Käsekuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KäsekuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Käsekuchen

Käsekuchen
15 min.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 10 Portionen
160 g sehr trockene leicht gesüßte Biskuitkeks
225 g extrafeiner Zucker
100 g Butter
750 g Doppelrahmfrischkäse
5 Eier
300 ml Sauerrahm
1 TL fein geriebene Zitronenschale
Springform mit 23 cm. Durchmesser, mit Backpapier ausgelegt und leicht mit Butter eingefettet
Alufolie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Heizen Sie den Ofen auf 170 °C vor. Wickeln Sie die Außenseite der Kuchenform mit 2 Schichten Alufolie ein.

2

Vermischen Sie die Biskuits und 1 EL Zucker in einer Küchenmaschine, bis Sie feine Brösel erhalten. Geben Sie die geschmolzene Butter dazu und vermischen Sie alles gut. Verteilen Sie diese Mischung gleichmäßig auf dem Boden der Kuchenform und drücken Sie sie mit der Unterseite eines Glases fest. Backen Sie sie im vorgeheizten Ofen 20 Minuten. Nehmen Sie sie aus dem Ofen und lassen Sie sie vollständig abkühlen.

3

Vermischen Sie den Frischkäse und den restlichen Zucker mit einem Mixer 2 Minuten, bis die Mischung glatt ist. Schlagen Sie die Eier einzeln unter und kratzen Sie auch die Innenseite der Schüssel ab. Geben Sie die Zitronenschale und den Sauerrahm dazu.

4

Schütten Sie die Mischung in die Kuchenform und streichen Sie die Oberfläche mit einem Palettenmesser glatt. Backen Sie den Kuchen 1 Stunde im noch heißen Ofen, bis die Oberfläche goldbraun, aber die Mitte noch weich ist. Schalten Sie den Ofen aus und öffnen Sie die Ofentür ein wenig. Lassen Sie den Kuchen so 1 Stunde abkühlen. Stellen Sie ihn dann 6 Stunden oder am besten über Nacht in den Kühlschrank. Nehmen Sie ihn 1 Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank. Servieren Sie großzügige Stücke.