Käsekuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KäsekuchenDurchschnittliche Bewertung: 41523

Käsekuchen

Rezept: Käsekuchen
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hefeteig wie für Apfelkuchen
Quarkbelag
75 g Butter
200 g Zucker
4 Eigelbe
abgeriebene Zitronenschale
1 kg Quark im Sieb abgetropft
150 g saure Sahne
50 g Sultaninen (nach Belieben)
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke oder Vanillepuddingpulver (bei sehr weichem Quark)
5 Eiweiß steif geschlagen
Zum Beträufeln
1 Eigelb
2 TL Zimtzucker
1 EL Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Hefeteig zubereiten, wie im Grundrezept beschrieben. Gehen lassen und das Backblech fetten.

2

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche in Blechgröße ausrollen, auf das Blech legen, die Ränder leicht hochdrücken. Gehen lassen.

3

Für den Quarkbelag die Butter mit dem Zucker und den Eigelben schaumig rühren. Die Zitronenschale, den Quark und die saure Sahne zugeben und cremig abschlagen, die Sultaninen (und evtl. Speisestärke oder Puddingpulver) unterrühren. Zuletzt den Eischnee unterziehen. Den Belag auf den ausgerollten Teig streichen. Das Eigelb mit Zimtzucker und Sahne verrühren und auf den Quarkbelag träufeln, mit der Teigkarte leicht verstreichen.

4

Den Ofen auf 180-190 ºC vorheizen. Den Kuchen in etwa 45 Minuten goldgelb backen. Kurzabdämpfen lassen, an den Rändern vom Blech lösen und auf ein Brett ziehen. Käsekuchen schmeckt ofenwarm am besten.