Käsekuchen aus Mürbteig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käsekuchen aus MürbteigDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Käsekuchen aus Mürbteig

Käsekuchen aus Mürbteig
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Mürbteig
250 g Mehl
160 g Butter
80 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
Hier kaufen!1 EL Rum oder saure Sahne
Quarkbelag
75 g Butter
100 g Zucker
3 Eigelbe
750 g Quark im Sieb abgetropft
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
30 g Sultaninen
4 Eiweiß steif geschlagen
1 Eigelb
1 TL Zimtzucker
1 EL Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Aus den angegebenen Zutaten einen Mürbteig nach den Regeln des Grundrezeptes zubereiten und kalt stellen. Eine Springform von 26 cm Durchmesser mit Butterpapier ausreiben. Den Ofen auf 200 ºC vorheizen.

2

Nun den Mürbteig etwas größer als die Form ausrollen, in die Form legen, mit der Hand nachformen und den Rand hochziehen.

3

Für den Quarkbelag die Butter mit dem Zucker und den Eigelben schaumig rühren, den Quark, Vanillezucker, Salz und Sultaninen unterrühren, zuletzt den Eischnee unterziehen. Die Masse auf den Tortenboden füllen und glatt streichen. Das Eigelb mit dem Zimtzucker und der Sahne verrühren, gleichmäßig über den Quark träufeln und leicht verstreichen.

4

Den Kuchen 45-55 Minuten backen. Kurz abdämpfen lassen. Aus der Form nehmen. Er schmeckt frisch am besten.