Käsekuchen mit Beeren Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käsekuchen mit BeerenDurchschnittliche Bewertung: 4.21534

Käsekuchen mit Beeren

Käsekuchen mit Beeren
40 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (34 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Springform von 24 cm Ø, 12 Stücke
300 g gemischte Beeren z. B. Himbeeren, Heidelbeeren; Johannisbeeren
4 Eier
75 g Butter
750 g Magerquark unter 10%
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
5 EL Grieß
75 g Zucker
½ Päckchen Backpulver
Salz
Butter für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Beeren waschen, verlesen und trocken tupfen. Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen. Die Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen und mit den Eigelben in einer großen Schüssel verrühren. Den Quark, das Vanillepuddingpulver, den Grieß, den Zucker, das Backpulver und 1 Prise Salz zur Eigelbmasse geben und alles glatt rühren.

2

Die Springform ausfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Das Eiweiß steif schlagen und zusammen mit der Hälfte der Beeren vorsichtig unter die Quarkmasse heben. Teig in die Springform füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde backen.

3

Eventuell gegen Ende mit Pergamentpapier abdecken. Dann aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen. Mit den übrigen Beeren garniert und mit Puderzucker bestaubt in Stücke geschnitten servieren.