Käsekuchen mit Blaubeeren Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käsekuchen mit BlaubeerenDurchschnittliche Bewertung: 41542

Käsekuchen mit Blaubeeren

Käsekuchen mit Blaubeeren
45 min.
Zubereitung
3 h. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (42 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Springform; 24 cm Durchmesser)
Für den Mürbeteig
150 g Mehl
Kakaopulver gibt es hier.1 EL Kakaopulver
100 g Butter
50 g Zucker
Für den Belag
4 Eier
2 EL Aprikosenkonfitüre
1 Prise Salz
400 g Blaubeeren
200 g Zucker
Jetzt kaufen!Puderzucker
1 kg Quark
1 unbehandelte Zitrone Abrieb und Saft
Jetzt kaufen!2 EL Speisestärke
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Mürbeteig das Mehl und den Kakao mit Zucker mischen, die Butter in Stückchen zugeben und daraus rasch einen Mürbeteig kneten. In Folie gewickelt ca. 30 Minuten kühl stellen.

2

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Eine mit Backpapier ausgelegte Springform mit dem Teig auslegen und diesen mehrfach mit einer Gabel einstechen. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit Salz zu Eischnee schlagen. Die Eigelbe mit Zucker schaumig rühren. Den Quark, Zitronensaft und -abrieb unterziehen. Die Speisestärke darauf sieben und ebenfalls unterziehen. Den Eischnee unterheben. Die Masse auf den Mürbeteigboden geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen etwa 1 Stunde backen. Den Kuchengegebenenfalls rechtzeitig mit Folie abdecken, damit er nicht zu stark bräunt. Herausnehmen, in der Form auskühlen lassen, dann den Springformrand lösen. 

3

Für den Belag die Aprikosenkonfitüre mit 2 EL Wasser erwärmen und durch ein Sieb streichen. Den Kuchen damit bepinseln. Die Blaubeeren waschen, trocken tupfen und den Kuchen damit belegen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.