Käsekuchen mit Erdbeeren Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Käsekuchen mit ErdbeerenDurchschnittliche Bewertung: 3.81527

Käsekuchen mit Erdbeeren

Rezept: Käsekuchen mit Erdbeeren
40 min.
Zubereitung
3 h. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
200 g Löffelbiskuit
Für die Creme
500 g Frischkäse ungesalzen
150 g Zucker
2 EL Zitronensaft
2 Päckchen Götterspeise Zitronengeschmack
500 g Schlagsahne
2 Päckchen Vanillezucker
250 g Erdbeeren
Melisseblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Löffelbiskuits auf Springformhöhe zurecht schneiden und am Rand entlang in die Springform stellen. Mit den restlichen Löffelbiskuits den Springformbodenauslegen, die Abschnitte in die Zwischenräume bröseln.
2
Für die Creme den Frischkäse mit Zucker und Zitronensaft anrühren. Die Götterspeise mit 250 ml Wasser anrühren, 10 Minuten quellen lassen und anschließend leicht erhitzen aber nicht kochen lassen. Abkühlen lassen und unter die Käsemasse geben. Die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und unter die Käsemasse ziehen. Die Frischkäsemasse auf die Löffelbiskuits in die Springform füllen und glatt streichen im Kühlschrank 3 Stunden fest werden lassen. Die Erdbeeren waschen und zerkleinern. Den Springformrand entfernen. torte vorsichtig auf eine Tortenplatte geben und mit Erdbeerstücken und Melissenblättchen garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Den Käsekuchen können Sie anstelle der Götterspeise auch mit 6 Blatt Gelatine und 200 g Frischkäse mehr zubereiten!
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Das Foto hat mich animiert die Torte nachzubacken. Die Bisquitstäbchen werden nach drei Stunden weich und die Götterspeise macht die Füllmasse nicht steif genug. Zudem schwindet die Füllmasse nach drei Stunden im Kühlschrank und damit trennt sich diese von den Bisquitstäbchen. Optik gut, Geschmack eins mit Stern, Rezept mit Mangel