Käsekuchen mit Honigsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käsekuchen mit HonigsoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Käsekuchen mit Honigsoße

Rezept: Käsekuchen mit Honigsoße
45 min.
Zubereitung
2 h. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Springform (24 cm Durchmesser)
Hier kaufen!80 g Rosinen
Hier kaufen!1 cl Rum oder Apfelsaft
200 g Vollkorn-Butterkekse
75 g weiche Butter
4 Eier
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 kg Quark
1 unbehandelte Zitrone abgeriebene Schale und Saft
1 Päckchen Backpulver
Jetzt kaufen!3 EL Speisestärke
2 EL Blütenhonig
Schlagsahne nach Belieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Die Rosinen in Rum einweichen. Die Kekse mit einem Nudelholz zerkrümeln, mit der Butter verkneten, auf den Boden der gefetteten Springform drücken und kühl stellen. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 50 g Zucker steif schlagen. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Nach und nach den Quark unterrühren und die Zitronenschale, den Zitronensaft und die Rosinen untermischen.

2

Den Eischnee darauf häufeln, die Speisestärke mit dem Backpulver mischen, darüber sieben und alles mit dem Schneebesen locker unterheben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen. und im vorgeheizten Backofen (180° Ober-/Unterhitze, Mitte) ca. 50 Min. goldbraun backen (Stäbchenprobe machen!). Im abgeschalteten Backofen noch ca. 5 Min. ruhen lassen, dann herausnehmen, abkühlen lassen und aus der Form lösen.

3

Den Honig im Wasserbad leicht erwärmen, damit er flüssig ist. Den Käsekuchen mit dem Honig und Schlagsahne servieren.