Käsekuchen mit Streuseln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käsekuchen mit StreuselnDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Käsekuchen mit Streuseln

Käsekuchen mit Streuseln
25 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
Mürbeteig
300 g Mehl
100 g Zucker oder Honig
1 Prise Salz
1 Ei
Bei Amazon kaufen200 g Rapsöl oder Butter
Fett für die Form
Füllung
750 g Magerquark
150 g Honig
Saft und abgeriebene Schale von 1 Zitronen
Jetzt kaufen!50 g Speisestärke
3 Eigelbe
3 Eiweiß
200 ml Sahne
Streusel
100 g Mehl
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
75 g weiche Butter
Jetzt kaufen!Puderzucker (Glasur) nach Geschmack
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das gesiebte Mehl mit dem Zucker und dem Salz auf eine Arbeitsfläche geben und eine Mulde in die Mitte drücken. Das Ei hineingleiten lassen, die Butter oder Margarine in Flöckchen an den Rand setzen und das Ganze zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen.

2

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und eine gefettete Springform (26-28 cm) damit auslegen, dabei einen 2-3 cm hohen Rand formen. Im auf 200 °C vorgeheizten Backofen 10 Minuten vorbacken.

3

Den Magerquark mit dem Honig, dem Zitronensaft und der abgeriebenen Zitronenschale sowie der Speisestärke und den Eigelben glatt rühren. Das Eiweiß und die Sahne getrennt steif schlagen und unterheben. Die Quarkmasse auf dem vorgebackenen Mürbeteigboden verteilen.

4

Aus dem Mehl, dem Zucker, dem Vanillezucker und der Butter Streusel zubereiten und über die Quarkmasse streuen.

5

Den Kuchen im auf 180 °C vorgeheizten Backofen 50-60 Minuten backen, herausnehmen und in der Form erkalten lassen.

6

Den Käsekuchen mit Streuseln aus der Form lösen, nach Geschmack mit Puderzuckerglasur verzieren, in Stücke schneiden und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Käsekuchen innerhalb von drei Tagen essen