Käsekuchen mit Vanille Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käsekuchen mit VanilleDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Käsekuchen mit Vanille

Käsekuchen mit Vanille
20 min.
Zubereitung
1 Std. 55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (eckige Tarteform ca. 12 x 30 cm)
Für den Teig
130 g Mehl
100 g Butter
50 g Zucker
1 Eigelb
Für die Füllung
250 g Magerquark
200 g Joghurt (0,3 % Fett)
2 TL Vanilleextrakt
Jetzt kaufen!3 EL Speisestärke
50 g Zucker
2 Eier
2 Eigelbe
1 TL Backpulver
Außerdem
100 ml Orangensaft
200 g Zucker
Jetzt zuschlagen!1 Msp. Vanillemark
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

2

Das Mehl mit der Butter, dem Zucker und dem Eigelb in eine Schüssel geben und gut durchkneten. Gegebenenfalls 1 EL kaltes Wasser unterkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und 30 Minuten kühl stellen. Den Magerquark mit dem Joghurt, dem Vanilleextrakt und der Stärke vermischen. Den Zucker, die Eier, die Eigelbe und das Backpulver unterrühren.

3

Die Tarteform mit Backpapier auslegen. Den Teig dünn auswellen und die Form damit auskleiden. Die Quarkmasse auf den Teig füllen und im Ofen 50-60 Minuten backen. In der Zwischenzeit den Saft erhitzen und den Zucker einrühren. Etwas einköcheln lassen, bis die Masse zu karamellisieren beginnt. Anschließend das Vanillemark untermengen. Die Kuchenoberfläche mit dem Karamellsirup bestreichen und weitere 5 Minuten im Ofen fertig backen. In der Form auskühlen lassen, mit dem Backpapier aus der Form heben, in Stücke schneiden und servieren.