Käseküchlein Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KäseküchleinDurchschnittliche Bewertung: 41513

Käseküchlein

Rezept: Käseküchlein
20 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 2 Portionen
Leichter Quark-Mürbeteig
Hier kaufen!200 g feines Weizen-Vollkornmehl oder Dinkelvollkornmehl
Meersalz
60 g kalte Butter
175 g Magerquark
1 EL Wasser
Füllung
1 Ei
100 g Naturjoghurt
100 ml Milch
frisch gemahlener Pfeffer
Meersalz
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
40 g geriebener Emmentaler
Zwiebel
70 g geriebener Greyerzer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig das Mehl und das Salz in einer Schüssel mischen. Die Butter in kleine Stücke schneiden, mit dem Mehl krümelig reiben. Den Quark und das Wasser zugeben, rasch zu einem Teig zusammenfügen. Nicht kneten, sonst verliert er die Mürbheit. 1 Stunde oder länger kühl stellen.
2
Den Teig halbieren. Die eine Hälfte in einen Plastikbeutel legen und verschließen, beschriften und in das Tiefkühlgerät legen. Die andere Hälfte ausrollen. 4 Rondellen von 10 bis 12 cm Durchmesser ausstechen, in die gut eingefetteten Förmchen legen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
3
Den Backofen auf 220 °C vorheizen.
4
Ei, Jogurt und Milch verrühren, würzen. Käse und fein gehackte Zwiebel unterrühren, vermengen. Auf die Förmchen verteilen.
5
Die Käseküchlein im vorgeheizten Ofen bei 220 °C rund 20 Minuten backen.