Käsepolster Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KäsepolsterDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Käsepolster

Käsepolster
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
100 g Comté
100 g Emmentaler
100 g Beaufort
3 Eier
3 gute EL Mornay Sauce
Pfannkuchen -Teig
200 g entrindetes, durch ein Sieb geriebenes Weißbrot
Salz
Pfeffer
1 EL Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Käse in sehr kleine Würfel schneiden. In einer Kasserolle mit dickem Boden die Käsewürfel bei schwacher Hitze in der Mornaysauce schmelzen lassen. Sobald die Mischung homogen ist, vom Herd nehmen und erkalten lassen. 

2

Pro Person 3 oder 4 Pfannkuchen backen. Das geriebene Weißbrot in einen tiefen Teller geben. In einem anderen Teller die Eier verquirlen, salzen und pfeffern und das Öl hinzufügen. In die Mitte eines jeden Pfannkuchens gut einen Löffel kalte Käsecreme geben, die Ränder übereinanderfalten, so dass ein kleines Kissen entsteht und mit verquirltem Ei festkleben. 

3

Jedes Kissen in verquirltes Ei tauchen und in geriebenem Weißbrot wälzen. Die Friteuse erhitzen und die Käsepolster hineingeben. Umwenden, damit sie auf beiden Seiten schön bräunen. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Sofort auf einer heißen Platte servieren.