Käsesahnetorte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KäsesahnetorteDurchschnittliche Bewertung: 31518

Käsesahnetorte

Rezept: Käsesahnetorte
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Stück (1 Springform)
Für den Biskuitboden
5 Eier
1 Prise Salz
200 g Zucker
200 g Mehl
2 EL Flüssigkeit (z.B. Milch, Wasser, Saft o.ä,)
Für die Käsesahnefüllung
5 Eier
500 ml Sahne
500 ml Quark
100 g Zucker
100 g Geliermittel
200 g Saft
1 Handvoll japanischer Pfeffer (Wasserpfeffe)
1 Mürbeteigboden
100 g Marmelade
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Eier trennen. Die Eiweiß mit etwas Zucker und einer Prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker solange schlagen, bis die Masse hell ist. Etwas Flüssigkeit unterrühren, dann das Mehl hineinsieben und einrühren. Nun vorsichtig den Eischnee unterheben. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und sofort im vorgeheizten Ofen bei 150°C (Umluft eher weniger) ca. 25 Minuten backen. Danach kurz im Ofen stehen lassen, dann den Boden vom Rand lösen und auf ein Rost stürzen.
2
Nach dem Erkalten in 2 bzw. 3 Schichten schneiden. Für die Füllung die Sahne steif schlagen. Saft und/oder einen Teil der Früchte mit dem japanischen Wasserpfeffer pürieren. Zucker und Geliermittel hineinrühren. Anschließend den Quark hinzufügen und die geschlagene Sahne unterheben. Etwas Sahne zum Verzieren in einen Spritzbeutel füllen. Einen Mürbteigboden auf eine Tortenplatte legen, mit Marmelade bestreichen und die erste Biskuitplatte aufdrücken. Einen Tortenring anlegen. Dann 1 Drittel oder die Hälfte der Crememasse aufstreichen und die zweite Biskuitplatte aufsetzen. Bei drei Schichten die Hälfte der restlichen Creme aufstreichen und die dritte Biskuitplatte aufsetzen.
3
Den Rest der Creme auf dem obersten Boden verstreichen. Mit Sahne und Früchten verzieren, kühl stellen und fest werden lassen.