Käsespätzle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KäsespätzleDurchschnittliche Bewertung: 41521

Käsespätzle

Rezept: Käsespätzle
735
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Emmentaler
500 g Mehl
4 Eier
Salz
2 Zwiebeln
3 EL Butter
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Käse vorbereiten und schonmal grob reiben.

2

In einer Schüssel das Mehl mit den Eiern, 1 - 2 TL Salz und ungefähr 250 ml lauwarmem Wasser locker mischen und so lange rühren, bis ein glatter Teig entsteht, der zäh vom Löffel tropft.

3

Einen großen Topf mit 3 I Wasser füllen, 1 EL Salz dazugeben, mit dem Deckel verschließen und zum Kochen bringen. Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden. Die Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen, die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze goldgelb andünsten, warm halten. Den Backofen schon mal auf 200°C vorheizen (Umluft 180°C) und eine große feuerfeste Form reinstellen.

4

Wenn das Wasser kocht, eine gute Portion des Teiges einfüllen und durch die Öffnungen einer Spätzlehobels hobeln, drücken oder (bei der Plastiksieb-Variante) mit einem Kochlöffel durchschaben. Die abtauchenden Teigstreifen mehrere Male kurz aufkochen lassen, bis sie freiwillig wieder nach oben kommen. Das dauert pro Fuhre 3 - 5 Minuten. Dann die nächste Portion einfüllen. Die oben schwimmenden Spätzle immer mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser holen, gut abtropfen lassen und sofort in die heiße Schüssel im Ofen füllen. Jede Schicht pfeffern und mit Käse bestreuen. Die oberste Schicht mit den Zwiebeln samt der heißen Butter bedecken und 5 Minuten bei 250 bzw. 220°C überbacken.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passt ein frischer Salat mit knackigem Gemüse.