Käseterrine Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KäseterrineDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Käseterrine

mit Trauben

Rezept: Käseterrine
30 min.
Zubereitung
1 Tag 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
2 große Mangoldblätter
Salz
1 EL Öl für die Form
300 g vollfetter Weichkäse
200 g Crème fraîche
1 Eigelb
weißer Pfeffer aus der Mühle
Pitazienkerne online kaufen30 g Pistazienkerne
2 EL gehackte Petersilie
2 EL gehackter Dill
1 EL gehackter Estragon
100 g grüne Weintrauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Mangoldblätter am Stiel kurz in kochendes Salzwasser halten, abschrecken und zwischen Küchenpapier ausbreiten, gut ausdrücken. Dann die Mittelrippe und den Stiel herausschneiden.

2

Eine Kastenform (3/4 I Inhalt) mit Frischhaltefolie auslegen, mit dem Öl bepinseln und mit den Mangoldblättern auslegen.

3

Den Käse durch ein Sieb drücken, am besten mit einem Esslöffel. Mit Crème frâiche, Eigelb, wenig Salz, Pfeffer und den Pistazien verrühren.

4

1/3 der Masse abnehmen und unter die restliche Masse die Kräuter rühren. Die Hälfte davon in die Kastenform füllen. Dann die Hälfte der Trauben hineindrücken.

5

Nun die weiße Masse darüber schichten. Mit den restlichen Trauben belegen und die restliche Kräutermasse darüber streichen. Die Masse glattstreichen und die Form mehrmals auf die Arbeitsfläche stoßen. Die überlappenden Mangoldblätter darüber legen. Mit Folie abdecken.

6

Die Terrine für 24 Stunden in den Kühlschrank stellen. Dann aus der Form stürzen. Mit einem in heißes Wasser getauchten scharten Messer in Scheiben schneiden. Dazu passen Baguette und Weintrauben.