Kaiserinnenreis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KaiserinnenreisDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Kaiserinnenreis

Kaiserinnenreis
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen, mit den herausgekratzten Mark und dem Zucker zu den 600 ml Milch in eine Pfanne (Topf) geben. Unter Rühren aufkochen.

2

Anschließen den Reis in die Milch ein rieseln lassen. Auf kleinem Feuer unter häufigem Umrühren - Milchreis brennt gerne an - 30 Minuten weich kochen.

Dann die Vanilleschote entfernen und den Reis beiseite stellen.

3

Die Eigelbe mit dem Zucker (50 g) zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen.

4

Die 200 ml Milch aufkochen. Unter Rühren zur Eicreme giessen. In den Topf zurückgeben und unter Rühren nochmals kurz vors Kochen bringen. Sofort vom Feuer ziehen und durch ein Sieb in eine Schüssel umgiessen.

5

Dann die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Sobald sie zusammengefallen ist, ausdrücken und in der noch heissen Eicreme unter Rühren auflösen.

Die Creme mit dem gekochten Reis mischen und unter gelegentlichem Umrühren auskühlen lassen.

6

Sobald die Masse dem Rand entlang zu gelieren beginnt, den Rahm steif schlagen und unter die Reisrnasse ziehen. Diese in eine kalt ausgepülte Puddingform füllen und mindestens 3 Stunden kühl stellen.

7

Zum Servieren die Form kurz in heisses Wasser stellen und den Pudding dem Rand entlang mit einem Messer lösen. Auf eine Platte stürzen. Nach Belieben mit einem Fruchtkompott oder einer Fruchtsauce servieren.