Kaiserschmarren Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KaiserschmarrenDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Kaiserschmarren

Kaiserschmarren
600
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen Pro Portion
Hier kaufen!75 g Rosinen
Hier kaufen!2 cl Rum
200 g Mehl
Milch
125 g Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
etwas abgeriebene Zitronenschale , unbehandelt
1 Prise Salz
5 Eier
4 EL zerlassene Butter
Jetzt kaufen!2 TL Puderzucker
Butterschmalz zum Ausbacken
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Rosinen mit dem Rum beträufeln und ziehen lassen, während der Teig zubereitet wird.

2

Das Mehl mit der Milch, der Sahne, dem Vanillezucker, der Zitronenschale und dem Salz veniihren. Den Teig 20 Minuten ruhen lassen. Die Eier in Eigelbe und Eiweiße trennen. Die Eigelbe, die zerlassene Butter und die aromatisierten Rosinen unter den Teig mischen.

3

Die Eiweiße steif schlagen und mit dem Schneebesen unter den Teig ziehen. Reichlich Butterschmalz in einer Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Etwa die Hälfte des Teiges hinzugeben und so lange bakken, bis die Masse am Rand fest wird.

4

Den Eierkuchen wenden und auf der Unterseite etwa 3 Minuten backen. Dann mit zwei Gabeln in Stücke reißen und mit 1 Teelöffel Puderzucker bestreuen. Den Schmarren unter Wenden so lange backen, bis er goldgelb glänzt, dann auf einer vorgewärmten Platte im Backofen warm halten. Die zweite Teighälfte ebenso backen.

5

Den Schmarren mit Puderzucker bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passt: Zwetschgen- oder Sauerkirschkompott.

Schlagwörter