Kaktus-Reis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kaktus-ReisDurchschnittliche Bewertung: 41512

Kaktus-Reis

mit Chili & Koriander

Rezept: Kaktus-Reis
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Die Kürbiskerne in einer heißen beschichteten Pfanne unter Schwenken 2 Minuten rösten, bis sie duften. Herausnehmen und auf einen Teller legen. Die Kaktusblätter waschen, abtropfen lassen und in Streifen oder in Würfel schneiden. Den Koriander waschen, trocken schwenken, abzupfen und fein hacken.

2

Die Zwiebel und Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Das Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen und darin die Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig dünsten. Chilipulver, Kreuzkümmel und Oregano einstreuen und dabei umrühren.

3

Die Kaktusstreifen und den Reis hinzufügen und alles mit Tomatensaft ablöschen. Dann mit 400 ml Wasser aufgießen, salzen und aufkochen Lassen. Nach dem ersten Aufkochen den Topf mit einem Deckel verschließen und den Kaktus-Reis bei kleiner Hitze ca. 20 Minuten garen.

4

Anschließend den Topf vom Herd ziehen und den Reis bei geschlossenem Topf knapp 10 Minuten ziehen lassen. Vor dem Servieren den Reis mit einer Gabel locker durchmischen und den Koriander untermengen. Mit den gerösteten Kürbiskernen bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmeckt ein gemischter Salat. Der Kaktusreis ist auch eine wunderbare Beilage zu einem saftigen Steak oder zu gegrilltem Fisch.

Schlagwörter