Kalbfleischroulade in Gelee Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalbfleischroulade in GeleeDurchschnittliche Bewertung: 31513

Kalbfleischroulade in Gelee

Rezept: Kalbfleischroulade in Gelee
1 Std.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
1 Scheibe Kalbfleisch von 600 g
4 Sardellen
1 hartgekochtes Ei
1 Pfeffergurke
gehackte Zwiebel
1 TL Fleischextrakt
Hier kaufen!7 Blätter weiße Gelatine für 1/2 I Brühe
1 rohes Eiweiß
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch breitklopfen, leicht salzen und eine Seite gitterartig mit den in Streifen geschnittenen Sardellen belegen. In die Vierecke, die dadurch entstehen, das gehackte Ei, Gurke und Zwiebel streuen, dann alles vorsichtig zu einer Wurst zusammen rollen und mit Bindfaden zuschnüren. Anschließend in wenig Brühe weich dünsten.

2

Nun zwischen zwei Brettern, von denen das obere leicht beschwert wird, die Roulade auskühlen lassen. Die Brühe mit dem Fleischextrakt kräftig würzen und mit dem Eiweiß klären. Dann durch ein Sieb passieren und die eingeweichte, ausgedrückte Gelatine dazugegeben. Den Boden einer flachen Schüssel mit etwas Gelee ausgießen und erstarren lassen. Abschließend die in fingerdicke Scheiben geschnittene Roulade darauf legen, mit dem restlichen stockenden Gelee begießen und kalt stellen.