Kalbsbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KalbsbratenDurchschnittliche Bewertung: 4.31528

Kalbsbraten

mit Kürbis

Kalbsbraten
30 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 14 Portionen
2 kg Kalbslende
2 gestrichene TL Salz
50 g 100&iges Pflanzenfett
2 Zwiebeln
2 Möhren
Ergänzung für jeweils 4 Portionen
2 EL Tomatenmark
½ l Fleischbrühe aus Brühwürfeln
1 Döschen süßsaurer Kürbis
½ Tasse Kürbis -Flüssigkeit aus der Dose
Jetzt kaufen!1 gestr. TL Speisestärke
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Kalbfleisch kurz kalt abbrausen, trocken tupfen und mit dem Salz einreiben. Das Fett in der Bratenpfanne schmelzen lassen und den Kalbsbraten von allen Seiten kurz darin anbraten. Die Pfanne in den vorgeheizten Backofen schieben und das Fleisch bei 200° C 100 - 120 Minuten braten.

2

Die Zwiebeln schälen und in Achtel schneiden. Die Möhren waschen, putzen und in Stifte schneiden. Nach 15 Minuten Bratzeit die Zwiebelachtel und Möhrenstifte in die Bratenpfanne geben und den Braten während der restlichen Bratzeit wiederholt mit dem Bratfett übergießen.

3

Den garen Braten in folgende Stücke zerlegen: Zunächst die beiden Enden des Bratens abschneiden (insgesamt etwa 1/4 des Fleisches). Den restlichen Braten noch einmal in drei gleichgroße Teile schneiden. Das mittlere Bratenstück auf eine vorgewärmte Platte legen und im Backofen warm stellen.

4

Die restlichen Bratenstücke abkühlen lassen. Den Bratensatz mit dem Tomatenmark und der Fleischbrühe loskochen und in einen Topf geben. Das Gemüse im Mixer pürieren oder durch ein Sieb streichen. Die Hälfte der Sauce ungebunden zum Einfrieren aufbewahren.

5

Die Kürbisstücke aus der Dose abtropfen lassen. Die Kürbisflüssigkeit mit der Speisestärke verrühren und die restliche Sauce damit binden. Das warmgehaltene Bratenstück mit dem Kürbis und der Sauce zur ersten Mahlzeit servieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmecken Kartoffelkroketten am besten.