Kalbsbraten mit Frühlingsgemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalbsbraten mit FrühlingsgemüseDurchschnittliche Bewertung: 4.11533

Kalbsbraten mit Frühlingsgemüse

Rezept: Kalbsbraten mit Frühlingsgemüse
40 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (33 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Braten
¾ kg Kalbsbraten z. B. Nuss, Bug, Kotelettengrat
Salz
Pfeffer aus der Mühle
50 g Butterschmalz
2 Zwiebeln
2 Möhren
½ Knollensellerie
1 Stange Lauch
1 Stück Brotrinde
375 ml heißer Kalbsfond
150 g Crème fraîche
1 EL Senf
Für das Gemüse
250 g Spargelspitze
500 g junge Möhren mit Grün
250 g Zuckerschoten
3 EL Butter
2 EL Zucker
2 EL gehackter Kerbel
Für die Kartoffeln
500 g kleine Kartoffeln
Salz
2 EL Butter
2 EL gehackte Petersilie
Kerbel zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Braten das Fleisch rasch waschen, trocken tupfen, würzen.
2
Den Backofen auf 200°C (Ober- und Utnerhitze) vorheizen. In einem Bräter auf dem Herd das Butterschmalz schmelzen lassen.
3
Den Braten in die Reine legen, mit dem geschmolzenen Fett bestreichen und in den Backofen schieben.
4
Die Zwiebeln, Karotten, Sellerie und Lauch jeweils putzen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Nach ca. 15 Minuten das Röstgemüse rund um das Fleisch in den Bräter geben und anbräunen lassen. Wenn Fleisch und Gemüse eine schöne Farbe haben, die Brotrinde zugeben und wenig kochenden Fond seitlich zugießen. Den Braten unter öfterem Begießen mit Bratensaft gar braten; nur bei Bedarf wenig kochende Flüssigkeit seitlich nachgießen.
5
Den Braten nach halber Garzeit (etwa 30 Minuten) wenden. und in 50-60 Minuten fertig garen lassen.
6
Für die Kartoffeln diese waschen und mit der Schale in ca. 25 Minuten in Salzwasser garen, abgießen, abschrecken und schälen.
7
Für das Gemüse in einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen.
8
Den Spargel unter dem Köpfchen beginnend schälen, Enden etwas abschneiden, in ca. 3 cm lange Stücke schneiden und im kochenden Salzwasser in 5-10 Minuten bissfest garen. Dann das Gemüse herausnehmen, kurz kalt abschrecken und abtropfen lassen.
9
Inzwischen die Karotten vorsichtig schälen oder bürsten, vom Grün etwas stehen lassen, ebenfalls blanchieren (3-6 Minuten), abschrecken und abtropfen.
10
Die Zuckerschoten waschen, putzen, in 1-2 Minuten bissfest im Salzwasser garen, abschrecken und abtropfen lassen.
11
Für das Gemüse die Butter in einem flachen Topf erhitzen, Zucker einstreuen, karamellisieren lassen, Gemüse einschwenken mit Kerbel bestreuen und erhitzen.
12
Für die Kartoffeln etwas Butter in einer Pfanne schmelzen, die Kartoffeln darin anschwenken und mit Petersilie bestreuen.
13
Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und warm stellen.
14
Die Bratzutaten pürieren, evtl. passieren, Crème fraîche und Senf einrühren, aufkochen und abschmecken.
15
Den Braten aufschneiden und mit dem Gemüse, Kartoffeln und Kerbel auf einer großen Platte anrichten.
16
Die Sauce getrennt dazu reichen.