Kalbsbrühe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KalbsbrüheDurchschnittliche Bewertung: 41526

Kalbsbrühe

Kalbsfond

Rezept: Kalbsbrühe
10 min.
Zubereitung
5 h. 10 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 1000 ml Für etwa 1 Liter konzentrierte Brühe
3 kg Kalbsknochen auch Kalbsfuß, klein gehackt
400 g Suppengemüse (gelbe Zwiebel mit Schale, Möhren, wenig Knollensellerie, Lauch, Petersilienwurzel), zerkleinert
5 Champignons
1 Thymianzweig
5 Stängel Petersilie
1 Lorbeerblatt
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Knochen blanchieren, um sie zu reinigen. Dazu die Knochen kochendem Wasser zusetzen, 3 Minuten ziehen lassen, abgießen und anschließend kalt abbrausen.

2

Dann die Knochen in kaltem Wasser aufsetzen - sie sollten vollständig mit Wasser bedeckt sein - zum Kochen bringen, abschäumen.

Alle übrigen Zutaten (ohne Salz) dazugeben. Das Ganze bei schwacher Hitze offen 4-5 Stunden köcheln lassen. Von Zeit zu Zeit abschäumen und eventuell Fett abschöpfen.

3

Die Brühe durch ein mit Nesseltuch ausgelegtes Sieb gießen. Mit Salz abschmecken.

Zusätzlicher Tipp

Verwendung: Grundbrühe für Saucen, Suppen. Zum Aufgießen von Braten und kurz gebratenem Fleisch.

Hühnerbrühe, Geflügelfond: Man verwendet Hühnerklein, Abschnitte von Hühnerteilen und Hühnerknochen. Die Zubereitung ist die gleiche wie im Hauptrezept.