Kalbsbrust mit Oliven-Safran-Sauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalbsbrust mit Oliven-Safran-SauceDurchschnittliche Bewertung: 4.41517

Kalbsbrust mit Oliven-Safran-Sauce

Rezept: Kalbsbrust mit Oliven-Safran-Sauce
30 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Kalbsbrust
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
2 kleine Zwiebeln
6 Knoblauchzehen
4 Zweige Thymian
1 Stängel Salbei
3 Lorbeerblätter
1 Petersilienwurzel
500 ml
600 g reife Tomaten
1 Döschen Safranfäden (0,1 g)
100 g grüne Oliven
50 g schwarze Oliven
Küchengarn zum Binden
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 150°C vorheizen.
2
Die Kalbsbrust trocken tupfen mit Salz und Pfeffer einreiben, mit Küchengarn fest in Form binden. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen abziehen und beides fein hacken. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Salbeiblättchen abzupfen. Von einem Thymianzweig die Blättchen abstreichen, die anderen Zweige etwas kleiner brechen. Die Petersilienwurzel waschen, gegebenenfalls schälen und in kleinen Würfel schneiden. Einen Schmortopf erhitzen und das Öl zugeben. Den Braten rundherum scharf anbraten. Zwiebel-, Knoblauch und Petersilienwurzel zugeben und kurz mitbraten. Die Kräuter zugeben und 200 ml Gemüsebrühe angießen, 10 Minuten schmoren lassen.
3
In der Zwischenzeit die Tomaten überbrühen, häuten, halbieren, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Die Tomaten zum Fleisch geben. Den Safran einrühren und alles weitere 10 Minuten schmoren. Die Kalbsbrust wenden und in den Ofen schieben. Zugedeckt 1 Stunde 40 Minuten schmoren lassen. Nach der Hälfte der Zeit nochmals wenden, die Oliven und die restliche Brühe zugeben und fertig garen.
4
Mit Salz und Pfeffer bestreut servieren. Baguette dazu reichen!