Kalbsbrust mit Rosinenbrätfüllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalbsbrust mit RosinenbrätfüllungDurchschnittliche Bewertung: 4.11525

Kalbsbrust mit Rosinenbrätfüllung

Kalbsbrust mit Rosinenbrätfüllung
40 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Kalbsbrust
1500 g Kalbsbrust (Vom Metzger zum Füllen vorbereiten lassen)
Füllung
200 g Kalbsbrät
50 ml Kochsahne
1 Ei
1 EL geriebene Zitronenschale
30 g gemischte frische Kräuter (Minze, Petersilie, Basilikum)
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
Semmelbrösel zum Binden
Hier kaufen!50 g Rosinen
Außerdem
2 EL Öl
1 Zwiebel
2 Karotten
1 Stück Sellerie
2 EL Tomatenmark
200 ml Weißwein
500 ml Bratenfond
Jetzt kaufen!Speisestärke
Kräuterzweig zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die küchenfertige Kalbsbrust unter fließendem Wasser waschen, trockentupfen, innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Das Kalbsbrät mit der Kochsahne, dem Ei und der geriebenen Zitronenschale in einer Schüssel abschlagen. Die verlesenen, gewaschenen und fein gehackten Kräuter unter die Füllung rühren. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen und mit Semmelbröseln leicht binden. Die Rosinen untermischen und die Masse in die Kalbsbrust füllen.

3

Die Kalbsbrust zunähen oder zusammenklammern. Öl in einem Bräter erhitzen und die Kalbsbrust darin rundherum anbraten.

4

Die Zwiebel, die Karotten und den Sellerie putzen, klein schneiden, zum Fleisch geben und kurz mitbraten. Das Tomatenmark einrühren und den Weißwein angießen. Den Bratenfond oder die Gemüsebrühe dazugeben, die Kalbsbrust in den auf 180-200 °C vorgeheizten Backofen schieben und zugedeckt 70-80 Minuten schmoren lassen.

5

10-20 Minuten vor Garende die Kalbsbrust im offenen Topf fertig garen. Nach Ende der Garzeit die Kalbsbrust aus der Sauce nehmen, in Scheiben schneiden und warm stellen.

6

Die Sauce durch ein Sieb passieren, aufkochen lassen und mit etwas angerührter Speisestärke leicht binden. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abrunden. Die Sauce mit der Kalbsbrust dekorativ anrichten, mit Kräuterzweigen ausgarnieren, mit Serviettenknödeln und gebratenen Kirschtomaten servieren.