Kalbsbrust mit Rotkohl-Kürbis-Füllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalbsbrust mit Rotkohl-Kürbis-FüllungDurchschnittliche Bewertung: 4.21528

Kalbsbrust mit Rotkohl-Kürbis-Füllung

Kalbsbrust mit Rotkohl-Kürbis-Füllung
45 min.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1,8 kg ausgelöste Kalbsbrust (vom Metzger eine Tasche zum Füllen einschneiden lassen)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
500 g Rotkohl
2 EL Butter
4 EL Rotweinessig
3 Wacholderbeeren
Jetzt hier kaufen!2 Gewürznelken
1 Lorbeerblatt
1 TL Zucker
300 g Kürbisfruchtfleisch z. B. Muskat, Hokkaido
4 Frühlingszwiebeln
200 g Toastbrot
2 Eier
2 EL Butter
250 ml Fleischbrühe
100 g Crème fraîche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kalbsbrust waschen, trocken tupfen und innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Den Rotkohl putzen, längs vierteln, den Strunk herausschneiden und den Kohl quer in Streifen schneiden. Die Rotkohlstreifen in einem großen Topf in heißer Butter andünsten, den Rotweinessig, die Wacholderbeeren, Nelken und Lorbeerblatt zugeben und etwa 15 Minuten dünsten, bis der Kohl zusammengefallen ist. Die Kochflüssigkeit offen einkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Den Rotkohl vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

2

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

3

Den Kürbis klein würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Das Toastbrot entrinden und würfeln. Den Rotkohl, den Kürbis, die Frühlingszwiebeln, den Toast und die Eier vermengen und würzen. Die Masse in die Kalbsbrust füllen und mit Küchengarn zunähen. Die Kalbsbrust in einem Bräter in heißer Butter rundum anbraten, die Brühe angießen und zugedeckt im vorgeheizten Backofen ca. 1,5 Stunden garen. Nach Bedarf etwas Wasser zugeben und den Braten ab und zu übergießen. Den Braten herausheben, das Küchengarn entfernen und das Fleisch aufschneiden.

4

Den Bratfond mit Crème fraîche verrühren, aufkochen und abschmecken.