Kalbsbrust mit Semmelfüllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalbsbrust mit SemmelfüllungDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Kalbsbrust mit Semmelfüllung

Kalbsbrust mit Semmelfüllung
610
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
3 h. 30 min.
Fertig
für Profis
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 kg Kalbsbrust
Salz
Pfeffer
Salbei gehackt
Rosmarin gehackt
Semmelfüllung
3 trockene Semmeln
2 Eier
2 EL Sahne
100 ml lauwarme Milch
Salz
Pfeffer
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
2 EL gewürfelte Zwiebel
2 EL gehackte Petersilie
2 EL. Pflanzenöl
2 EL Mehl
Zum Braten
3 EL. Pflanzenöl
1 kleine Zwiebel in Streifen geschnitten
1 Möhre in Scheiben geschnitten
1 Zitronenscheibe
1 Lorbeerblatt
1 l heiße Fleischbrühe
Jetzt kaufen!2 TL Speisestärke zum Binden der Sauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kalbsbrust vom Metzger auslösen, häuten und einschneiden lassen, sodass eine tiefe Tasche entsteht. Das Fleisch innen mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Salbei einreiben.

2

Für die Füllung die Semmeln in kleine Würfel schneiden. Die Eier mit Sahne und Milch verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, über die Semmelwürfel gießen. Zwiebel und Petersilie im Öl anschwitzen, ebenfalls zu den Semmelwürfeln geben und alles vermischen, mit dem Mehl binden. 30 Minuten einziehen lassen.

3

Den Ofen auf 220 ºC vorheizen. Die Kalbsbrust mit der Semmelmasse füllen und zunähen. Das Fleisch auch außen würzen.

4

Das Öl in einen Bräter geben, das Fleisch einlegen und im Öl wenden. Zwiebel, Möhre,  Zitronenscheibe und Lorbeerblatt zugeben. Den Bräter in den Ofen schieben und das Fleisch 30-40 Minuten braten.

5

Die Hitze auf 170 ºC reduzieren, das Fleisch wenden, etwas Brühe zugießen und das Fleisch gar braten. Gesamtgarzeit 2 1/2 Stunden, evtl. auch etwas länger. Dabei den Braten häufig mit der Bratensauce begießen und mehrmals heiße Brühe nachgießen.

6

Das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Die Bratensauce in einen Saucentopf abseihen und einkochen. Mit angerührter Speisestärke binden. Zum Aufschneiden des Fleisches verwenden Sie am besten das Elektromesser. Die Scheiben auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit etwas Sauce beträufeln. Die restliche Sauce dazu servieren.

Zusätzlicher Tipp

Als Beilagen eignen sich gut Kartoffel-Gurken-Salat, Petersilienkartoffeln.