Kalbsfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KalbsfiletDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Kalbsfilet

auf Kürbis-Paprika-Sauce mit Baharat

Kalbsfilet
15 min.
Zubereitung
1 Std. 55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Kalbsfilet:
2 TL Öl
500 g Kalbsfilet (aus dem Mittelstück)
4 EL braune Butter
orientalisches Gewürzsalz
Für die Kürbis-Paprika-Sauce:
300 g Butternuss-Kürbis (oder Muskatkürbis)
1 rote Paprikaschote
250 ml Hühnerbrühe
1 kleine Knoblauchzehe (in Scheiben)
Hier kaufen!1 Scheibe Ingwer (geschält)
Jetzt online kaufengemahlene Kurkuma
1 TL-Spitze geräuchertes Paprikapulver (z. B Piment La Vera picante)
1 TL Baharat
40 g kalte Butter
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für das KalbsfIlet den Backofen auf 100°C vorheizen. Auf die unterste Schiene ein Abtropfblech schieben und darauf ein Ofengitter setzen.Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Kalbsfilet darin bei mittlerer Hitze rundum anbraten. Das Fleisch auf das Ofengitter legen und im Ofen1 bis 1,5 Stunden rosa garen.
2
Für die Kürbis-Paprika-Sauce den Kürbis schälen und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Das Fruchtfleisch in 1cm große Würfel schneiden. Die Paprikaschote längs halbieren, entkernen, waschen, mit dem Sparschäler schälen und in Würfel schneiden.
3

Den Kürbis und die Paprika in der Brühe mit dem Knoblauch und dem Ingwer knapp unter dem Siedepunkt etwa 20 Minuten weich garen. Die Kurkuma, das geräucherte Paprikapulver und Baharat hinzufügen und erhitzen. Die Sauce mit dem Stabmixer pürieren, die kalte Butter in Stückehen untermixen und mit Salz würzen.

4
Die braune Butter in einer Pfanne erwärmen und mit Orientalischem Gewürzsalz würzen. Das Kalbsfilet darin wenden. Die Kürbis-Paprika-Sauce auf vorgewärmten Tellern verteilen, das KalbsfIlet in Scheiben schneiden und darauf anrichten. Dazu passen gebratene Kartoffelwürfel, Reis oder Bulgur.