Kalbsfilet in Brotkruste mit Kohlrabi-Pfifferling-Gemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalbsfilet in Brotkruste mit Kohlrabi-Pfifferling-GemüseDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Kalbsfilet in Brotkruste mit Kohlrabi-Pfifferling-Gemüse

Rezept: Kalbsfilet in Brotkruste mit Kohlrabi-Pfifferling-Gemüse
55 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Kalbsfilet:
1 EL getrocknete schwarze Totentrompete
100 g Kalbsbrät
2 EL saure Sahne
1 gestr. TL Dijonsenf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
1 EL Thymian (frisch geschnitten)
1 Kastenweißbrot (vom Vortag)
1 Kalbsfilet (Mittelstück; küchenfertig, ca. 500g)
4 EL Öl
Für das Gemüse:
2 kleine Kohlrabi
100 g kleine Pfifferling
1 Schalotte
2 Handvoll junger Blattspinat
100 ml Gemüsebrühe
1 TL Öl
gemahlener Kümmel
1 Knoblauchzehe (halbiert)
1 Msp. abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
Salz
Pfeffer aus der Mühle
mildes Chilisalz
1 EL Petersilienblatt (frisch geschnitten)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Kalbsfilet den Backofen auf 160°C vorheizen. Ein Ofengitter auf die mittlere Schiene und darunter ein Abtropfblech schieben. Die Totentrompeten in Wasser einmal aufkochen, vom Herd nehmen und etwa 15 Minuten ziehen lassen. Auf einem Sieb abtropfen, dann auskühlen lassen und klein hacken.

2

Das Kalbsbrät mit der Sahne glatt rühren. Den Senf unterrühren und mit Salz, Preffer und Muskatnuss würzen. Den Thymian und die Totentrompeten unterheben. Vom Kastenweißbrot längs 2 möglichst dünne Scheiben abschneiden und entrinden (das restliche Brot anderweitig verwenden) . Beide Scheiben jeweils etwa 3 mm dick mit Brät bestreichen. Das Kalbsfilet halbieren, je ein Stück auf eine Brotscheibe legen und darin einrollen, sodass das Fleisch rundum in Brot eingewickelt ist.

3

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Filet in der Brotkruste darin rundum goldbraun anbraten. Dann im Ofen auf dem Gitter etwa 20 Minuten saftig durchziehen lassen.

4

Für das Gemüse die Kohlrabi putzen, schälen und vierteln. Die Kohlrabiviertel in 3 bis 4 mm dicke Scheiben oder in schmale Spalten schneiden. Die Pfifferlinge putzen und trocken abreiben, falls nötig kurz waschen und sofort auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Schalotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen, grobe Stiele entfernen.

5

Die Kohlrabischeiben in einem weiten Topf in der Brühe knapp unter dem Siedepunkt zugedeckt etwa 12 Minuten weich ziehen lassen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalottenwürfel darin bei milder Hitze andünsten. Die Pilze hinzufügen und mit 1 kleine Prise Kümmel, dem Knoblauch und der Zitronenschale würzen. Die Pilze 2 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Spinat zum Kohlrabi geben. Das Kohlrabi-Pfifferling- Gemüse mit Chilisalz würzen. Zuletzt die Petersilie untermischen.

6

Das Kalbsfilet in der Brotkruste in Scheiben schneiden und mit dem Kohlrabi-fifferling-Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten.