Kalbsfleisch mit Kapern-Thunfisch-Soße (Vitello tonnato) Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Kalbsfleisch mit Kapern-Thunfisch-Soße (Vitello tonnato)Durchschnittliche Bewertung: 3.61530

Kalbsfleisch mit Kapern-Thunfisch-Soße (Vitello tonnato)

Kalbsfleisch mit Kapern-Thunfisch-Soße (Vitello tonnato)
345
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Möhre
100 g Lauch
125 ml Weißwein
500 ml Gemüsefond
1 Lorbeerblatt
1 TL Pfefferkörner
Salz
500 g Kalbsnuss
2 Eier M
1 Dose Thunfisch 150 g Abtropfgewicht
3 Sardellenfilets in Öl
4 EL Kapern
1 EL Mayonnaise 50 %
1 EL Zitronensaft
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Pfeffer
Zitronenscheibe zum Grnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1) Die Möhre schälen, den Lauch putzen und waschen. Das Gemüse klein schneiden. Mit etwa 1/2 l Wasser und dem Weißwein in einen Topf geben.

2

2) Den Gemüsefond angießen. Das Lorbeerblatt und die Pfefferkörner zugeben.

3

3) Den Sud aufkochen und salzen. Das Kalbfleisch waschen, trocken tupfen und in den Sud legen.

4

4) Das Fleisch soll bedeckt sein, ansonsten noch etwas Fond angießen. Das Fleisch zugedeckt bei kleiner Hitze in ca. 1 Stunde 30 Minuten garen und im Sud abkühlen lassen.

5

5) Die Eier in 10 Minuten hart kochen, kalt abschrecken und schälen. Die Eier halbieren, das Eigelb herauslösen, das Eiweiß anderweitig verwenden.

6

6) Das Eigelb mit dem Thunfisch, den Sardellenfilets, 2 EL Kapern und der Mayonnaise in einen Mixer geben.

7

7) Die Zutaten im Mixer nicht zu fein pürieren.

8

8) Den Zitronensaft, das Olivenöl und etwas Fleischsud untermixen, bis die Sauce eine leicht cremig-sämige Konsistenz hat.

9

9) Die Tunfischsauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

10

10) Das Kalbfleisch aus dem Sud nehmen, trocken tupfen und quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden.

11

11) Die Fleischscheiben mit der Tunfischsauce auf Tellern anrichten. Mit den restlichen Kapern (2 EL) bestreuen. Nach Belieben mit halbierten Zitronenscheiben garnieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wir haben die Nährwerte eingetragen.