Kalbsfrikassee mit Krabben Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalbsfrikassee mit KrabbenDurchschnittliche Bewertung: 31511

Kalbsfrikassee mit Krabben

Kalbsfrikassee mit Krabben
25 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
1 Kalbszunge
Salz
1 Bund Suppenkraut
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
4 Pfefferkörner
1 Stück Zitronenschale
500 g Kalbfleisch (Hals oder Schulter)
50 g Butter
50 g Mehl
1 kleines Glas Weißwein
125 ml süße ungeschlagene Sahne
2 Eigelbe
Zitronensaft
100 g Krabbenfleisch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Kalbszunge gründlich säubern und in eineinhalb Liter kochendem Salzwasser mit geputztem, kleingeschnittenem Suppenkraut, der Zwiebel und den Gewürzen 30 Minuten auf kleiner Flamme kochen. Das gewaschene Kalbfleisch zugeben und noch 60 Minuten kochen.

2

Nun das Fleisch und die Zunge aus der Brühe nehmen. Zunge mit kaltem Wasser übergießen und die Haut abziehen, solange die Zunge heiß ist. Fleisch und Zunge in Würfel schneiden. Die Butter schmelzen, Mehl zugeben und durchbrutzeln lassen. Einen halben Liter durchgesiebte Fleischbrühe zugießen, fünf Minuten kochen.

3

Wein zugeben, Sahne mit Eigelb verquirlen und in die Sauce rühren. Salzen und mit Zitronensaft würzen. Dann die Fleisch- und Zungenwürfel und das abgespülte Krabbenfleisch zehn Minuten in der Sauce ziehen lassen. Zu diesem Gericht schmecken am besten Safranreis und Endiviensalat.