Kalbsgeschnetzeltes an Madeira-Rahmsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalbsgeschnetzeltes an Madeira-RahmsauceDurchschnittliche Bewertung: 5158

Kalbsgeschnetzeltes an Madeira-Rahmsauce

Kalbsgeschnetzeltes an Madeira-Rahmsauce
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
80 g in Öl eingelegte Dörrtomate
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
4 Salbeiblätter
550 g geschnetzeltes Kalbfleisch
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 EL Bratbutter
2 EL Balsamicoessig
125 ml Hühnerbouillon
1 EL Butter
125 ml Madeira
200 ml Rahm
Zum Fertigstellen
1 EL Bratbutter
18 Salbeiblätter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 70 Grad vorheizen und eine Gratinform mitwärmen.

2

Die Dörrtomaten auf Küchenpapier trockentupfen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Die Salbeiblätter ebenfalls hacken.

3

Das Geschnetzelte mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne die Bratbutter rauchheiß erhitzen. Das Fleisch in 2 Portionen auf der ersten Seite 1 Minute anbraten, dann wenden und nur noch 30 Sekunden scharf weiterbraten. Sofort die vorgewärmte Form geben und im 70 Grad heißen Ofen 25 Minuten nachgaren lassen.

4

Den Bratensatz mit dem Balsamicoessig und der Bouillon ablöschen und die Flüssigkeit gut zur Hälfte einkochen lassen. Durch ein Sieb gießen und den Jus beiseitesteilen.

5

Die Butter in die Pfanne geben. Darin Dörrtomaten, Zwiebel, Knoblauch und Salbei andünsten. Den abgesiebten Bratenjus und den Madeira beifügen und alles auf knapp 100 ml einkochen lassen. Nun den Rahm dazugeben und die Sauce noch so lange weiterkochen, bis sie leicht cremig bindet. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Kurz vor dem Servieren die Bratbutter erhitzen und die Salbeiblätter darin leicht knusprig braten.

7

Die kochendheiße Madeirasauce über das Geschnetzelte geben und mit den Salbeiblättern garnieren. Sofort servieren.