Kalbshachse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KalbshachseDurchschnittliche Bewertung: 41516

Kalbshachse

Kalbshachse
30 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Kalbshaxe (ca. 2 kg)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 große Zwiebel
3 Möhren
1 Petersilienwurzel
120 g Knollensellerie
Bei Amazon kaufen6 EL Rapsöl oder Olivenöl
2 EL Butter
500 ml Kalbsfond
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Die Kalbshachse mit Küchenpapier trocken tupfen und von Sehnen und Häuten befreien (parieren). Das Fleisch rundherum mit Salz und Pfeffer einreiben.

2

Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Petersilienwurzel und Sellerie putzen und ebenfalls klein schneiden.

3

Das Öl in einem Bräter erhitzen und die Hachse darin rundherum anbraten, dann herausnehmen. Das Fett bis auf eine dünne Schicht aus dem Bräter gießen.

4

Die Butler im Bräter zerlassen und das Gemüse darin anbraten. Die Kalbshachse auf das Gemüse legen. Den Kalbsfond erhitzen und 250 ml davon dazugießen.

5

Den Bräter in den Oren stellen und die Hachse etwa 2 Stunden garen. Dabei immer wieder mit dem Bratensaft begießen und mehrmals wenden. Nach und nach den restlichen Kalbsfond dazugießen.

6

Nach Ende der Garzeit den Bräter aus dem Ofen nehmen. Die Kalbshachse in Alufolie wickeln, auf den Backofenrost legen und im ausgeschalteten Ofen etwa 15 Minuten ruhen lassen.

7

Inzwischen das Gemüse im Bratensaft pürieren und zu einer Sauce kochen, falls nötig, mit etwas Kalbsfond verdünnen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.

8

Hachse aufschneiden und mit der Sauce servieren. Dazu passen Semmel- oder Kartoffelknödel