Kalbshackbraten - smarter Rezept | EAT SMARTER
7
Drucken
7
Kalbshackbraten – smarterDurchschnittliche Bewertung: 3.71533
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kalbshackbraten – smarter

mit Paprikaschoten und Kräuterquark

Kalbshackbraten – smarter

Kalbshackbraten – smarter - Saftig-lockerer Klassiker auf feine Art

426
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
ganz einfach
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (33 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Stiele Petersilie
2 Stiele Oregano
650 g Kalbshack
2 Eier
2 EL Semmelbrösel
Salz
Pfeffer
175 g geröstete rote Paprikaschote (Abtropfgewicht; Glas)
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
3 Frühlingszwiebeln
3 Stiele Basilikum
½ Zitrone
200 g Magerquark
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Auflaufform, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Pinsel

Zubereitungsschritte

Kalbshackbraten – smarter Zubereitung Schritt 1
1

Petersilie und Oregano waschen, trockenschütteln. Blätter abzupfen und fein hacken.

Kalbshackbraten – smarter Zubereitung Schritt 2
2

Hack mit den Eiern, Semmelbröseln, Salz, Pfeffer, Petersilie und Oregano in einer Schüssel mischen.

Kalbshackbraten – smarter Zubereitung Schritt 3
3

Paprikaschoten abtropfen lassen und in feine Würfel schneiden. Unter die Hackmasse mischen und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Kalbshackbraten – smarter Zubereitung Schritt 4
4

Eine Auflaufform (etwa 1,2 l Inhalt) mit dem Olivenöl fetten.

Kalbshackbraten – smarter Zubereitung Schritt 5
5

Hackteig hineingeben, glattstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) auf der 2. Schiene von unten 35-40 Minuten garen.

Kalbshackbraten – smarter Zubereitung Schritt 6
6

Inzwischen die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Basilikum waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und fein schneiden. Beides in eine Schüssel geben. Zitrone auspressen.

Kalbshackbraten – smarter Zubereitung Schritt 7
7

Quark in die Schüssel geben. 1-2 EL Zitronensaft zufügen und alles mit Salz und Pfeffer verrühren. Bis zur weiteren Verwendung kalt stellen. Kalbshackbraten aus dem Ofen nehmen und einige Minuten ruhen lassen. In Scheiben schneiden und mit dem Kräuterquark servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Tipp: nur einen Finger in die Masse stecken und ablecken. Du hast nur die Würzung und kein Fleisch am Finger, schmeckst aber, ob die Würzung stimmt.