Kalbshaxencarpaccio Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KalbshaxencarpaccioDurchschnittliche Bewertung: 4156

Kalbshaxencarpaccio

mit Pilzmarinade und Pestocrostini

Kalbshaxencarpaccio
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 5 Portionen
1 geschmorte Kalbshaxe
Olivenöl bei Amazon bestellen140 ml Olivenöl
3 Schalotten
200 g Egerling
150 g Champignons
150 g Austernpilz
1 Knoblauchzehe
1 EL Zucker
2 EL Aceto balsamico
400 ml Kalbshaxe -sauce
1 Kopf Friséesalat
1 Stange Baguette oder Ciabatta
je 1 Bund Basilikum und glatte Petersilie
Meersalz
2 EL Pinienkerne
3 EL frisch geriebener Pecorino oder Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eine geschmorte Kalbshaxe vom Knochen lösen, in Frischhalte- oder Alufolie wickeln und im Kühlschrank abkühlen lassen. Anschließend mit einem scharfen Messer oder auf der Aufschnittmaschine in 4 mm dünne Scheiben schneiden. Eine große flache Schale bzw einen Teller mit etwas Olivenöl einreiben und die hauchdünnen Kalbshaxenscheiben überlappend darauf legen. Dann mit Alufolie locker abdecken und im Ofen bei 75°C 12 Minuten erwärmen.

2

Nun die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Die Pilze putzen und in Streifen schneiden. Die Schalotten in einer flachen großen Pfanne in 2-3 EL Olivenöl anbraten. Die angedrückte Knoblauchzehe sowie die Pilze dazugeben und alles gut braten. Den Zucker dazustreuen und etwas karamellisieren lassen. Mit dem Balsamico ablöschen und mit der Kalbshaxensauce auffüllen, einmal aufkochen lassen, beiseite stellen und etwa 4 Minuten ziehen lassen.

3

Den Salat putzen, die Blätter ablösen, waschen und trockenschleudern. Die Baguette- bzw. Ciabattastange in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. In einer Pfanne in 1- 2 EL Olivenöl von beiden Seiten rösten, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das Basilikum und die Petersilie waschen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und mit Meersalz, der halben Knoblauchzehe, 70 ml Olivenöl und Pinienkernen mit dem Pürierstab zu einem feinen Kräuteröl mixen.

4

Anschließend den geriebenen Käse mit einem Löffel unterrühren und die noch lauwarmen Crostinischeiben damit bestreichen. Die Kalbshaxe aus dem Ofen nehmen und die süßsaure Pilzmarinade dünn darauf streichen. Mit Friseeblättern bestreuen, dann 1-2 EL Olivenöl darüber träufeln und mit den Pestocrostini servieren.

Zusätzlicher Tipp

Statt Crostini kann man auch würzige Croûtons aus Sauerteigbrot über das Carpaccio streuen oder Brotchips dazu servieren.